Pflegekinderservice Berlin Kindertagespflege Fortbildungszentrum
Nächster Termin
27.06.2019     10:00 Uhr
Bitte melden Sie sich zu den Terminen telefonisch oder direkt hier an:

Aktuelles

09.05.2019

Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege am 11. Mai

Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Die Berliner Tagesmütter und Tagesväter laden wieder alle Eltern zum Tag der offenen Tür ein. Am Samstag, 11. Mai 2019, können sich Besucher und Besucherinnen von 14 bis 18 Uhr informieren, was die Kindertagespflege alles kann und leistet. Auch Personen, die sich für die Tätigkeit in der Kindertagespflege interessieren und vielleicht selbst Tagesmutter- oder -vater werden wollen, sind herzlich willkommen. Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, hat die Schirmherrschaft für den Tag der offenen Tür übernommen. Veranstalter ist der Arbeitskreis zur Förderung von Pflegekindern e.V. Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie, wird am 11. Mai um 13 Uhr die Kindertagespflegestelle „Krabbelkiste“, Strelitzer Straße 72, 10115 Berlin, besuchen. Christine Abu Saiba und Lizi Dombele, eine staatlich anerkannte Erzieherin und eine ausgebildete Tagesmutter, betreuen dort zehn Kinder im Alter zwischen zwölf Monaten und drei Jahren.

Sandra Scheeres: „Besonders für die Kleinsten ist die Kindertagespflege ein sehr geeignetes Angebot. Tagesmütter und Tagesväter betreuen und fördern die Kinder liebevoll, professionell und in einer kleinen Gruppe. Wie Kita-Fachkräfte arbeiten auch Tagespflegepersonen nach dem Berliner Bildungsprogramm und mit dem Sprachlerntagebuch. Viele Eltern schätzen an der Kindertagespflege den familiären Rahmen und engen Austausch mit den Betreuungspersonen.“

In Berlin werden derzeit rund 6.200 Kinder von rund 1.600 Tagespflegepersonen betreut. Eine Kindertagespflegeperson kann maximal fünf Kinder betreuen. In einer Verbundpflege können von zwei Tagesmüttern bis zu zehn Kinder betreut werden. Die Arbeit und Räume der Tagesmütter und Tagesväter werden vom Jugendamt regelmäßig überprüft.

Weitere Informationen und eine Liste der Kindertagespflegestellen, die sich am Tag der offenen Tür beteiligten, unter www.guck-an-kindertagespflege.de

Quelle: Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie vom 08.05.2019

 

 

22.03.2019

Grußwort der Familiensenatorin Sandra Scheeres zum 6. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege

Liebe Tagespflegepersonen,

sehr gern habe ich auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den 6. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege am 11.05.2019 übernommen.

Die Förderung von Kindern in Kindertagespflege ist in Berlin, neben der Förderung in Kindertageseinrichtungen, eine wichtige Betreuungsform. In Berlin werden vor allem kleine Kinder unter drei Jahren in Kindertagespflege betreut. Aber auch für ältere Kinder kann sie eine Betreuungsmöglichkeit darstellen, wenn sie zum Beispiel in einer kleinen altersgemischten Verbundtagespflegestelle gefördert werden sollen, oder wenn Kinder mit besonderem individuellen Förderbedarf einen geschützten Betreuungsplatz benötigen.

Tagespflegepersonen unterstützen Familien durch die flexible, familiennahe Förderung der Kinder. Sie sind den Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf behilflich. Damit diese Form der Kinderbetreuung allen, die zu einem guten Gelingen beitragen können, noch besser bekannt wird, sollen die Besonderheiten der Kindertagespflege durch den 6. Tag der offenen Tür noch einmal allen Bürgern, Unternehmen und Institutionen dieser Stadt nahe gebracht werden.

Sie, als Tagespflegepersonen, unterstützen mit Ihrer Arbeit die Betreuungsvielfalt in unserer Stadt. Sie bieten Familien die Chance, zum Teil auch bei außergewöhnlichen Betreuungsbedarfen oder -zeiten einen geeigneten Platz zu finden. Damit unterstützen Sie die familien- und kinderfreundlichen Angebote in unserer Stadt. Gerade für die kleinsten Kinder bieten Sie Verlässlichkeit und Bindung und stehen den Eltern mit Hilfe und Rat zur Seite. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern fördert die Entwicklung der Kinder, die aus den unterschiedlichsten Kulturen und Herkunftsländern hier in kleinem Kreis zusammenkommen. Das gemeinschaftliche Aufwachsen und die frühe Beteiligung der Kinder fördert deren spätere Entwicklung. Ihre Arbeit nach dem Berliner Bildungsprogramm und mit dem Berliner Sprachlerntagebuch zeugt von hoher Qualität. Sie legen mit Ihrer Arbeit gerade für die Jüngsten wichtige Bildungsgrundlagen, die die Chancengleichheit für alle Kinder erhöhen.

In den vergangenen Jahren hat sich die Kindertagespflege weiter professionalisiert. Das ist auch Ihren Qualifizierungs- und Fortbildungsanstrengungen zu verdanken. Mein Haus unterstützt diese Entwicklung unter anderem dadurch, dass es sich für das neue Bundesprogramm ProKindertagespflege beworben hat und als erster Modellstandort in Deutschland ausgewählt wurde. Dieses neue Programm soll die Qualität und das Renommee weiter anheben und den Tagespflegepersonen neue Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

Ich danke Ihnen und den teilnehmenden Tagespflegepersonen sehr für Ihr Engagement und wünsche Ihnen für diesen Tag viel Spaß und Erfolg.

Sandra Scheeres
Senatorin für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin

>>> Informationen für alle Kindertagespflegepersonen, die mitmachen wollen

>>> Liste der geöffneten Kindertagespflegestellen unter www.guck-an-kindertagespflege.de

   

 

08.02.2019

Aktualisierte Informationsmaterialien zur Kindertagespflege in Berlin

In unsere Informationsmaterialien haben wir die allgemeinen Änderungen, die auch die Kindertagespflege betreffen, eingearbeitet:

  • "Bedingungen der Kindertagespflege in Berlin im Überblick"
  • "Finanzielle Leistungen zur Kindertagespflege in Berlin"
  • „Einkommensteuerpflicht - Was ist zu tun?“
  • Wie kann man sich beim Finanzamt, der Krankenversicherung und der Rentenversicherung anmelden, wenn man steuerpflichtige Einnahmen aus der Kindertagespflege hat?
  • Musterbriefe zur Anmeldung beim Finanzamt, der Krankenversicherung und der Rentenversicherung
  • Rechner zur Ermittlung des voraussichtlichen steuerpflichtigen Einkommens aus der Tagespflegetätigkeit in Berlin ab 01.01.2019 bis 31.12.2019

Sie finden diese im >>> Downloadbereich

 

06.02.2019

Start des Bundesprogramms „ProKindertagespflege“

Die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey will die Kindertagespflege weiter stärken und stellte am 1. Februar 2019 in Berlin das neue Bundesprogramm „ProKindertagespflege“ vor: „Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“. Im Rahmen eines gemeinsamen Besuchs der Kindertagespflegestelle von Angelika Sauermann hat sie der Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres die erste Förderzusage im neuen Bundesprogramm „ProKindertagespflege“ übergeben. Das Land Berlin wird diese Förderzusage nutzen, um die Kindertagespflege weiter auszubauen und Tagesmütter und -väter dafür bestmöglich zu qualifizieren.

Die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, die Kindertagespflegeperson Angelika Sauermann und die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres bei der Präsentation (Foto: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie)

Weitere Informationen und einen Film zur Präsentation des neuen Bundesprogramms finden Sie hier:
>>> www.bmfsfj.de

Weitere Bilder gibt es auf der Facebook Seite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie:
>>> www.facebook.com/senbjw

    

28.01.2019

Kurzbericht zur Veranstaltung „Impulse für die Kindertagespflege“

 

Am 17.11.2018 fand die Veranstaltung „Impulse für die Kindertagespflege“ statt, unter anderem zu den Themen:
"Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auf den Bereich der Kindertagespflege",
"Demokratie und Partizipation von Anfang an"  und
"Bundesprogramm Kindertagespflege".

Wir haben jetzt einen Kurzbericht im Fortbildungszentrum veröffentlicht.

>>> Zur Dokumentationsseite im Fortbildungszentrum

-

-

18.01.2019

Änderungen bei der Sozialversicherung und Einkommensteuer in 2019

Im Jahr 2019 gibt es Änderungen bei der Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung und Einkommensteuer, die auch die Kindertagespflege betreffen.

Eine Übersicht finden Sie auf der Homepage des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V.

>>> www.bvktp.de

    

10.12.2018

Fachzeitschrift Pflegekinder Heft 2/2018 ist neu erschienen

Titelblatt der Fachzeitschrift "Pflegekinder" 2/2018Themen zur Kindertagespflege

  • 6. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege am 11. Mai 2019
  • Fortbildungsprogramm Kindertagespflege 2019
  • 10 Jahre „Impulse für die Kindertagespflege in Berlin“
  • Die „Überbezirkliche Gruppe“ bei Familien für Kinder
  • „Kindertagespflege in Bewegung“
  • Das Bundesprogramm Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen
  • Geflüchtete Kinder in Patenschaften – Das Projekt 1zu1 für Flüchtlingskinder
  • Reform der Kinder- und Jugendhilfe
  • Aus dem Fortbildungszentrum: Die Dozentinnen und Dozenten stellen sich vor
  • Literaturhinweis: Kinderbuch „Ein Bauch voller Geheimnisse“
  • Download: Fachzeitschrift Pflegekinder 2/2018 als PDF-Dokument

 

28.11.2018

Das Fortbildungsprogramm für die Kindertagespflege 2019 ist jetzt online

Liebe Tagesmütter und Tagesväter, liebe Pädagoginnen und Pädagogen,

wir freuen uns, Ihnen unser neues Programm mit Fortbildungsveranstaltungen für den Bereich der Kindertagespflege präsentieren zu können.

Viele von Ihnen nutzen die Gelegenheit und tragen Themenwünsche und -vorschläge an uns heran – dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Ein Thema, welches aktuell nicht nur uns beschäftigt und besorgt, ist die aktuelle gesellschaftliche Stimmung, die die Ausgrenzung von Minderheiten und Rassismus wieder salonfähig macht: am 13. Oktober sind in Berlin fast 250.000 Menschen auf die Straße gegangen, um für eine offene und solidarische Gesellschaft zu demonstrieren. Und was hat das mit der Kindertagespflege zu tun?

Kinder lernen schon früh, ob ihre Meinung etwas zählt, ihre Bedürfnisse beachtet werden und ob sie die Möglichkeit haben, ihren Alltag und ihre Umgebung mitzugestalten. Mit anderen Worten: je stärker sie in ihrer Persönlichkeit geachtet und geschätzt werden, desto mehr werden auch sie in der Lage sein, wertschätzend und vorurteilsfrei mit anderen Menschen umzugehen.

Im stressigen Alltag der Kindertagespflege ist es manchmal gar nicht so einfach, die Bedürfnisse aller Kinder wahrzunehmen, diese zu achten und dabei auch noch wertschätzend zu kommunizieren. Wie das möglich ist, wird Heidi Krabbenhöft in ihren Seminaren „Achtsamkeitstraining für den Alltag“ und „Gewaltfreie Kommunikation“ thematisieren und wie immer praxisnah darstellen.

Achtsamkeit drückt sich selbstverständlich auch in der Haltung aus, Kinder an der Gestaltung ihres Alltags teilhaben zu lassen. Bereits in der Kindertagespflegestelle ist es also möglich, politische Teilhabe zu erfahren und zu lernen, dass man seine Umwelt (Gesellschaft) aktiv mitgestalten kann. Wie Partizipation in der Kindertagespflege gelingen kann, erfahren Sie im Seminar „Ihr bestimmt mit!“ von Heike Levin.

Und vielleicht fällt es Ihnen trotz aller Achtsamkeit und gewaltfreier Kommunikation manchmal schwer, mit Eltern zusammenzuarbeiten, die aufgrund ihres kulturellen Hintergrundes ganz andere Vorstellungen von Erziehung und sozialem Miteinander haben? Dann möchten wir Ihnen das Seminar von Ulrike Wolf zum Thema „Arbeit mit Eltern aus anderen Kulturen“ ans Herz legen. Neben der Auseinandersetzung mit der eigenen kulturellen Prägung geht es in diesem Seminar vor allem darum, Missverständnisse aufzuklären und so zu einer guten Zusammenarbeit mit Eltern aus anderen Kulturen zu gelangen.

Sollten Sie Themen vermissen oder Vorschläge für uns haben, freuen wir uns über neue Anregungen und Wünsche.

Das gesamte Fortbildungsprogramm für die Kindertagespflege finden Sie unter: www.fortbildungszentrum-berlin.de. Hier können Sie sich online zu Kursen anmelden und nachschauen, ob bereits ausgebuchte Kurse ein weiteres Mal angeboten werden. Nutzen Sie diese Seite auch, um Seminare zu entdecken, die über das Jahr neu in das Programm aufgenommen werden und in diesem Heft noch nicht auftauchen.

In Aussicht auf einen regen Austausch laden wir Sie herzlich ein, an unseren Seminaren teilzunehmen!

Ihr Team von
Familien für Kinder

>>> Zu den Fortbildungen Kindertagespflege mit Online-Anmeldung

19.10.2018

Krankenversicherungsbeiträge:
Neue Regelung für Kindertagespflegepersonen ab 1.1.2019

Der Deutsche Bundestag hat am 18.10.2018 das Gesetz zur Beitragsentlastung der Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versichertenentlastungsgesetz – GKV-VEG) beschlossen. Das Gesetz tritt in den Kernpunkten am 1. Januar 2019 in Kraft. Es ist im Bundesrat nicht zustimmungspflichtig. 

Durch die neue gesetzliche Regelung werden freiwillig versicherte Selbstständige ab 2019 bei den Mindestbeiträgen den übrigen freiwillig Versicherten gleichgestellt. Wer im Jahr 2019 ein steuerpflichtiges Einkommen bis 1.038,33 Euro hat, muss für die Krankenversicherung nur den Mindestbeitrag zahlen.

Beträgt das steuerpflichtige Einkommen mehr als 1.038,33 Euro, so ergibt sich ein Beitragssatz von 14 % ohne oder 14,6 % mit Krankentagegeldversicherung.

Diese Regelung gilt ab 1.1.2019 auch für Kindertagespflegepersonen.

  

01.10.2018

„Impulse für die Kindertagespflege in Berlin“ am Samstag, 17.11.2018

Themen

  • Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auf den Bereich der Kindertagespflege
    Referent: Hans Peter Becher
  • Zwischenspiel: Frau Traut lernt was über Teilhabe
  • Vorstellung des Projektes „Demokratie und Partizipation von Anfang an“ des Bundesverbandes für Kindertagespflege
    Referentin: Teresa Lehmann
  • Das Bundesprogramm Kindertagespflege – ein Rückblick
    Referentinnen: Sandra Lenke, Nele Bork
  • Ausblick: Auswirkungen des Bundesprogramms Kindertagespflege
    Evelyn Kubsch, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Veranstaltungsort: Askanisches Gymnasium, Aula, Kaiserin-Augusta-Straße 19, 12103 Berlin

Termin: Samstag, 17.11.2018 von 09:30 bis 16:30 Uhr

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Sie können sich online anmelden:

>>> Anmeldung zur Veranstaltung „Impulse für die Kindertagespflege in Berlin“ am 17.11.2018

      

24.07.2018

Altersvorsorge-, Kranken- und Pflegeversicherungsanteile in der Berliner Kindertagespflege

Auf unserer Homepage finden Sie nun auch die in den Entgelten enthaltenen Anteile für die Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung für die Kindertagespflege ab 01.08.2017. Diese Tabelle zeigt Ihnen auch die hälftigen Beträge dieser Anteile, welche steuerfrei sind.

Diese Sozialversicherungsanteile geben Ihnen Hinweise, in welcher Höhe Beiträge zur Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung vorgesehen sind. Sollten Sie niedrigere Beiträge entrichten, könnte dies steuerrelevant sein.

>>> Übersicht: Altersvorsorge-, Kranken- und Pflegeversicherungsanteile in der Berliner Kindertagespflege

   

19.07.2018

Fachzeitschrift Pflegekinder Heft 1/2018 ist neu erschienen

Titelblatt der Fachzeitschrift "Pflegekinder" 1/2018Themen zur Kindertagespflege

  • 5. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege
  • Jugendpolitischer Dialog: „Für den Ausbau der Kindertagespflege werden dringend geeignete Wohn- und Gewerberäume benötigt. Was können Berliner Politiker und Politikerinnen dafür tun?“
  • MoKiS-Berlin-Tour 2018
  • Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der Kindertagespflege
  • Literaturhinweis: „Qualitäts-Check Kindertagespflege“
  • Aus dem Fortbildungszentrum: Die Dozentinnen und Dozenten stellen sich vor
  • Download: Fachzeitschrift Pflegekinder 1/2018 als PDF-Dokument

 

26.06.2018

Berliner Träger aus dem sozialen Bereich positionieren sich für Menschenrechte und eine demokratische Kultur

In einer Erklärung haben jetzt Träger sozialer Einrichtungen und demokratischer Projekte in Berlin klar Position bezogen: gegen (extrem) rechte, rechtspopulistische und menschenverachtende Einstellungen und für eine solidarische, inklusive und demokratische Stadtgesellschaft.

Der Arbeitskreis zur Förderung von Pflegekindern e.V., Familien für Kinder gGmbH und die proFam gGmbH unterstützen diese Initiative und haben die Erklärung mitunterzeichnet.

>>> Zur Erklärung der Berliner Träger „Für Menschenrechte und eine demokratische Kultur“

  

  

Ältere Nachrichten finden Sie im >>> Archiv

>>> nach oben

 

Familien für Kinder
Über Familien für Kinder
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Informationen, Vorbereitung und Fortbildungen für Pflegeeltern
Mehr Informationen
Beratung von Tagesmüttern, Tagesvätern und Eltern sowie Fortbildungsprogramme
Mehr Informationen
Fortbildungen für Pflegeeltern, Tagesmütter und Fachkräfte
Mehr Informationen