Pflegekinderservice Berlin Kindertagespflege Fortbildungszentrum
Nächster Termin
14.05.2019     10:00 Uhr
Bitte melden Sie sich zu den Terminen telefonisch oder direkt hier an:

Aktuelles Archiv 2018

10.12.2018

Fachzeitschrift Pflegekinder Heft 2/2018 ist neu erschienen

Titelblatt der Fachzeitschrift "Pflegekinder" 2/2018Themen zur Kindertagespflege

  • 6. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege am 11. Mai 2019
  • Fortbildungsprogramm Kindertagespflege 2019
  • 10 Jahre „Impulse für die Kindertagespflege in Berlin“
  • Die „Überbezirkliche Gruppe“ bei Familien für Kinder
  • „Kindertagespflege in Bewegung“
  • Das Bundesprogramm Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen
  • Geflüchtete Kinder in Patenschaften – Das Projekt 1zu1 für Flüchtlingskinder
  • Reform der Kinder- und Jugendhilfe
  • Aus dem Fortbildungszentrum: Die Dozentinnen und Dozenten stellen sich vor
  • Literaturhinweis: Kinderbuch „Ein Bauch voller Geheimnisse“
  • Download: Fachzeitschrift Pflegekinder 2/2018 als PDF-Dokument

 

28.11.2018

Das Fortbildungsprogramm für die Kindertagespflege 2019 ist jetzt online

Liebe Tagesmütter und Tagesväter, liebe Pädagoginnen und Pädagogen,

wir freuen uns, Ihnen unser neues Programm mit Fortbildungsveranstaltungen für den Bereich der Kindertagespflege präsentieren zu können.

Viele von Ihnen nutzen die Gelegenheit und tragen Themenwünsche und -vorschläge an uns heran – dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Ein Thema, welches aktuell nicht nur uns beschäftigt und besorgt, ist die aktuelle gesellschaftliche Stimmung, die die Ausgrenzung von Minderheiten und Rassismus wieder salonfähig macht: am 13. Oktober sind in Berlin fast 250.000 Menschen auf die Straße gegangen, um für eine offene und solidarische Gesellschaft zu demonstrieren. Und was hat das mit der Kindertagespflege zu tun?

Kinder lernen schon früh, ob ihre Meinung etwas zählt, ihre Bedürfnisse beachtet werden und ob sie die Möglichkeit haben, ihren Alltag und ihre Umgebung mitzugestalten. Mit anderen Worten: je stärker sie in ihrer Persönlichkeit geachtet und geschätzt werden, desto mehr werden auch sie in der Lage sein, wertschätzend und vorurteilsfrei mit anderen Menschen umzugehen.

Im stressigen Alltag der Kindertagespflege ist es manchmal gar nicht so einfach, die Bedürfnisse aller Kinder wahrzunehmen, diese zu achten und dabei auch noch wertschätzend zu kommunizieren. Wie das möglich ist, wird Heidi Krabbenhöft in ihren Seminaren „Achtsamkeitstraining für den Alltag“ und „Gewaltfreie Kommunikation“ thematisieren und wie immer praxisnah darstellen.

Achtsamkeit drückt sich selbstverständlich auch in der Haltung aus, Kinder an der Gestaltung ihres Alltags teilhaben zu lassen. Bereits in der Kindertagespflegestelle ist es also möglich, politische Teilhabe zu erfahren und zu lernen, dass man seine Umwelt (Gesellschaft) aktiv mitgestalten kann. Wie Partizipation in der Kindertagespflege gelingen kann, erfahren Sie im Seminar „Ihr bestimmt mit!“ von Heike Levin.

Und vielleicht fällt es Ihnen trotz aller Achtsamkeit und gewaltfreier Kommunikation manchmal schwer, mit Eltern zusammenzuarbeiten, die aufgrund ihres kulturellen Hintergrundes ganz andere Vorstellungen von Erziehung und sozialem Miteinander haben? Dann möchten wir Ihnen das Seminar von Ulrike Wolf zum Thema „Arbeit mit Eltern aus anderen Kulturen“ ans Herz legen. Neben der Auseinandersetzung mit der eigenen kulturellen Prägung geht es in diesem Seminar vor allem darum, Missverständnisse aufzuklären und so zu einer guten Zusammenarbeit mit Eltern aus anderen Kulturen zu gelangen.

Sollten Sie Themen vermissen oder Vorschläge für uns haben, freuen wir uns über neue Anregungen und Wünsche.

Das gesamte Fortbildungsprogramm für die Kindertagespflege finden Sie unter: www.fortbildungszentrum-berlin.de. Hier können Sie sich online zu Kursen anmelden und nachschauen, ob bereits ausgebuchte Kurse ein weiteres Mal angeboten werden. Nutzen Sie diese Seite auch, um Seminare zu entdecken, die über das Jahr neu in das Programm aufgenommen werden und in diesem Heft noch nicht auftauchen.

In Aussicht auf einen regen Austausch laden wir Sie herzlich ein, an unseren Seminaren teilzunehmen!

Ihr Team von
Familien für Kinder

>>> Zu den Fortbildungen Kindertagespflege mit Online-Anmeldung

19.10.2018

Krankenversicherungsbeiträge:
Neue Regelung für Kindertagespflegepersonen ab 1.1.2019

Der Deutsche Bundestag hat am 18.10.2018 das Gesetz zur Beitragsentlastung der Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versichertenentlastungsgesetz – GKV-VEG) beschlossen. Das Gesetz tritt in den Kernpunkten am 1. Januar 2019 in Kraft. Es ist im Bundesrat nicht zustimmungspflichtig. 

Durch die neue gesetzliche Regelung werden freiwillig versicherte Selbstständige ab 2019 bei den Mindestbeiträgen den übrigen freiwillig Versicherten gleichgestellt. Wer im Jahr 2019 ein steuerpflichtiges Einkommen bis 1.038,33 Euro hat, muss für die Krankenversicherung nur den Mindestbeitrag zahlen.

Beträgt das steuerpflichtige Einkommen mehr als 1.038,33 Euro, so ergibt sich ein Beitragssatz von 14 % ohne oder 14,6 % mit Krankentagegeldversicherung.

Diese Regelung gilt ab 1.1.2019 auch für Kindertagespflegepersonen.

  

01.10.2018

„Impulse für die Kindertagespflege in Berlin“ am Samstag, 17.11.2018

Themen

  • Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auf den Bereich der Kindertagespflege
    Referent: Hans Peter Becher
  • Zwischenspiel: Frau Traut lernt was über Teilhabe
  • Vorstellung des Projektes „Demokratie und Partizipation von Anfang an“ des Bundesverbandes für Kindertagespflege
    Referentin: Teresa Lehmann
  • Das Bundesprogramm Kindertagespflege – ein Rückblick
    Referentinnen: Sandra Lenke, Nele Bork
  • Ausblick: Auswirkungen des Bundesprogramms Kindertagespflege
    Evelyn Kubsch, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Veranstaltungsort: Askanisches Gymnasium, Aula, Kaiserin-Augusta-Straße 19, 12103 Berlin

Termin: Samstag, 17.11.2018 von 09:30 bis 16:30 Uhr

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Sie können sich online anmelden:

>>> Anmeldung zur Veranstaltung „Impulse für die Kindertagespflege in Berlin“ am 17.11.2018

      

24.07.2018

Altersvorsorge-, Kranken- und Pflegeversicherungsanteile in der Berliner Kindertagespflege

Auf unserer Homepage finden Sie nun auch die in den Entgelten enthaltenen Anteile für die Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung für die Kindertagespflege ab 01.08.2017. Diese Tabelle zeigt Ihnen auch die hälftigen Beträge dieser Anteile, welche steuerfrei sind.

Diese Sozialversicherungsanteile geben Ihnen Hinweise, in welcher Höhe Beiträge zur Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung vorgesehen sind. Sollten Sie niedrigere Beiträge entrichten, könnte dies steuerrelevant sein.

>>> Übersicht: Altersvorsorge-, Kranken- und Pflegeversicherungsanteile in der Berliner Kindertagespflege

   

19.07.2018

Fachzeitschrift Pflegekinder Heft 1/2018 ist neu erschienen

Titelblatt der Fachzeitschrift "Pflegekinder" 1/2018Themen zur Kindertagespflege

  • 5. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege
  • Jugendpolitischer Dialog: „Für den Ausbau der Kindertagespflege werden dringend geeignete Wohn- und Gewerberäume benötigt. Was können Berliner Politiker und Politikerinnen dafür tun?“
  • MoKiS-Berlin-Tour 2018
  • Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der Kindertagespflege
  • Literaturhinweis: „Qualitäts-Check Kindertagespflege“
  • Aus dem Fortbildungszentrum: Die Dozentinnen und Dozenten stellen sich vor
  • Download: Fachzeitschrift Pflegekinder 1/2018 als PDF-Dokument

 

26.06.2018

Berliner Träger aus dem sozialen Bereich positionieren sich für Menschenrechte und eine demokratische Kultur

In einer Erklärung haben jetzt Träger sozialer Einrichtungen und demokratischer Projekte in Berlin klar Position bezogen: gegen (extrem) rechte, rechtspopulistische und menschenverachtende Einstellungen und für eine solidarische, inklusive und demokratische Stadtgesellschaft.

Der Arbeitskreis zur Förderung von Pflegekindern e.V., Familien für Kinder gGmbH und die proFam gGmbH unterstützen diese Initiative und haben die Erklärung mitunterzeichnet.

>>> Zur Erklärung der Berliner Träger „Für Menschenrechte und eine demokratische Kultur“

  

25.04.2018

Guck an Kindertagespflege!

5. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege am Samstag, den 5. Mai 2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr

Am Samstag, den 5. Mai 2018 öffnen Berliner Kindertagespflegestellen ihre Türen für die Ber­liner Bevölkerung. Eltern und alle Interessierten können sich den ganzen Nachmittag zwischen 14:00 und 18:00 Uhr vor Ort ein eigenes Bild vom flexiblen und professionellen Be­treuungs­angebot in Kindertagespflegestellen machen:

  • kleine Gruppen,
  • qualifizierte pädagogische Fachkräfte,
  • Betreuung nach dem Berliner Bildungsprogramm,
  • familiennah und flexibel,
  • gleichrangiges Angebot zur Betreuung in Krippen und Kitas.

Die qualifizierten Tagesmütter und Tagesväter stehen gerne für sämtliche Fragen zur Verfü­gung.

Schirmherrin des 5. Tages der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege ist
Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin.

Eine Adressenliste der teilnehmenden Kindertagespflegestellen finden Interessierte im Internet unter www.guck-an-kindertagespflege.de

Banner Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege 2018

  

25.04.2018

Abschlusstagung des Projektes „Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen in der Kindertagespflege“ am 17. September 2018 in Berlin

Im Juni 2016 startete das Projekt „Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen in der Kindertagespflege" beim Bundesverband für Kindertagespflege e.V. Seitdem ist viel entstanden! Das Projekt will nun Rückschau halten, die Projektergebnisse präsentieren und gemeinsam mit den Tagungsteilnehmern Perspektiven für die zukünftige Auseinandersetzung mit dem Thema entwickeln.

Weitere Informationen mit Anmeldeformular: >>> www.bvktp.de/abschlusstagung-kimf

Anmeldeschluss: 24. Juni 2018

   

26.03.2018

Demokratie und Partizipation in der Kindertagespflege

Fachtag für Kindertagespflegepersonen am Samstag, 8. September 2018, von 11.00 bis 17.00 Uhr in Berlin

Kinder lernen Demokratie, indem sie Demokratie erleben. Schon im Kleinkindalter kann der Grundstein für die Bildung hin zu einem demokratischen Miteinander und Demokratie als Lebensform gelegt werden. Kinder haben außerdem ein Recht darauf, an Entscheidungen, die sie selbst betreffen, beteiligt zu werden. Es ist Aufgabe von Kindertagespflegepersonen, dieses Recht umzusetzen und Kindern Partizipation zu ermöglichen.

Die Fortbildung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit dem Bundesverband für Kindertagespflege stellt Wege vor, wie die Beteiligung von sehr jungen Kindern im Alltag konsequent umgesetzt werden kann. In der Veranstaltung soll auch darüber gesprochen werden, was Partizipation für den Alltag in der Kindertagespflegestelle und die Zusammenarbeit mit den Eltern bedeutet.

Veranstaltungsort: Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin-Tiergarten

Anmeldung bis zum 31.05.2018 unter: www.fes.de

>>> Einladung und Programm zum Fachtag am 8. September 2018

  

16.03.2018

Tagespflege und betriebliche Kinderbetreuung – Sind alle Potenziale bereits ausgereizt?

Auf eine Anfrage von Emine Demirbüken-Wegner (CDU) im Abgeordnetenhaus hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie jetzt eine Beantwortung vorgelegt, in der es unter anderem heißt: „Senat und Bezirke sind fortlaufend am Ausbau der Kindertagespflege interessiert. Um das Potential an Tagespflegepersonen noch zu erweitern, sind eine verlässliche Finanzierung und ausreichende Ressourcen für Beratung, Begleitung und Aufsicht in der Fachberatung wesentliche Rahmenbedingungen.“

>>> Antwort auf die Anfrage „Tagespflege und betriebliche Kinderbetreuung“

   

21.02.2018

Wie könnte es mit den Krankenversicherungsbeiträgen weitergehen?

Der Bundesverband Kindertagespflege hat sich in seiner neuen Publikation "Schlaglicht" dem Thema Krankenversicherungsbeiträge in der Kindertagespflege gewidmet. Hier können Sie nachlesen, wie die Ist-Situation aussieht und welche Empfehlungen der Bundesverband ausspricht.

>>> Zum Thema Krankenversicherungsbeiträge auf der Seite des Bundesverbandes Kindertagespflege

   

21.02.2018

Koalitionsvertrag mit erfreulichen Botschaften für die Kindertagespflege

Der Bundesverband für Kindertagespflege begrüßt in einer Pressemitteilung, dass der Koalitionsvertrag für die Kindertagespflege sehr erfreuliche Aussagen enthält. Zum einen bekennen sich die Koalitionsfraktionen zur Fortführung und Weiterentwicklung der erfolgreichen Bundesprogramme „Kindertagespflege“ und „Kita-Plus“. Zum anderen enthält der Koalitionsvertrag die klare Aussage, dass die Mindestbemessungsgrenze für die Berechnung der Krankenversicherungsbeiträge für kleine Selbstständige auf 1.150,-- € festgesetzt werden soll.

Bedauerlich ist, dass der Koalitionsvertrag keine Aussagen im Hinblick auf die notwendigen Klarstellungen im SGB VIII im Hinblick auf die Bezahlung macht.

>>> Pressemitteilung des Bundesverbandes für Kindertagespflege vom 19.02.2018

   

23.01.2018

5. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege am 5. Mai 2018

Die Berliner Kindertagespflegepersonen und der Arbeitskreis zur Förderung von Pflegekindern e.V. veranstalten am Samstag, den 5. Mai 2018 den „5. Tag der offenen Tür in der Berliner Kindertagespflege“. Von 14:00 bis 18:00 Uhr sind alle Berliner und Tagesmütter und Tagesväter eingeladen, ihre Türen für Eltern und Interessierte zu öffnen.

Logo "Guck an Kindertagespflege"Kindertagespflegepersonen bietet sich an diesem Tag die Gelegenheit, die besonderen Vorzüge der Kindertagespflege vorzustellen. Es soll öffentlich gemacht werden, wie engagiert und professionell Kindertagespflegepersonen arbeiten: Bildungsprogramm, ständige Fortbildungen, Sprachlerntagebuch, Dokumentationen und Projekte, vielfältige Aktivitäten wie Musik, Turnen, Theater, Vernetzungen untereinander und mit Kitas.

Alle Berliner Tagesmütter und Tagesväter sind recht herzlich eingeladen, die Möglichkeit zu nutzen, sich individuell vorzustellen und damit zum Erfolg der Veranstaltung beizutragen.

Eltern und andere an der Kindertagespflege Interessierte sind herzlich eingeladen, die Kindertagespflegestellen zu besuchen und die Kindertagespflege vor Ort kennenzulernen.

Für alle Kindertagespflegepersonen die mitmachen wollen:

Interessenten sollen sich bitte bei Regina Rathmann melden:
mail@tagesmutter-zehlendorf.de.

Die Adressen der Teilnehmer/-innen werden auf der schon bestehenden Webseite veröffentlicht:
www.guck-an-kindertagespflege.de.

  

15.01.2018

Aktualisierte Informationsmaterialien zur Kindertagespflege in Berlin

Die Sachkostenpauschale pro Kind wurde zum 01. Januar 2018 um 10 % erhöht und liegt jetzt bei 220,00 €. Zusätzlich kann der Mietzuschuss, den die Jugendämter auf Grundlage verfügbarer Haushaltsmittel gewähren können, ab 01. Januar 2018 auf bis zu 140,00 € pro Tagespflegeplatz erhöht werden.

In unsere Informationsmaterialien haben wir die neuen Sätze und die allgemeinen Änderungen, die auch die Kindertagespflege betreffen, eingearbeitet:

  • "Bedingungen der Kindertagespflege in Berlin im Überblick"
  • "Finanzielle Leistungen zur Kindertagespflege in Berlin"
  • „Einkommensteuerpflicht - Was ist zu tun?“
  • Rechner zur Ermittlung des voraussichtlichen steuerpflichtigen Einkommens aus der Tagespflegetätigkeit in Berlin ab 01.01.2018 bis 31.12.2018

Sie finden diese im >>> Downloadbereich

 

10.01.2018

Änderungen bei der Sozialversicherung und Einkommensteuer in 2018

Im Jahr 2018 gibt es Änderungen bei der Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung und Einkommensteuer, die auch die Kindertagespflege betreffen.

Eine Übersicht finden Sie auf der Homepage des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V.

>>> www.bvktp.de

 

  

>>> nach oben

 

Familien für Kinder
Über Familien für Kinder
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Informationen, Vorbereitung und Fortbildungen für Pflegeeltern
Mehr Informationen
Beratung von Tagesmüttern, Tagesvätern und Eltern sowie Fortbildungsprogramme
Mehr Informationen
Fortbildungen für Pflegeeltern, Tagesmütter und Fachkräfte
Mehr Informationen