Pflegekinderservice Berlin Kindertagespflege Fortbildungszentrum
Nächster Termin
06.08.2019     17:00 Uhr
Bitte melden Sie sich zu den Terminen telefonisch oder direkt hier an:

Archiv Aktuelles 2011

Lebensmittelhygiene in der Kindertagespflege

Stand 20.12.2011

In den Medien wird aktuell umfangreich über die Regelungen zur Lebensmittelhygiene in der Kindertagespflege berichtet. Die Diskussion dreht sich darum, wer hierfür ursächlich verantwortlich ist. Die EU-Kommission hat jetzt in einer Presseerklärung mitgeteilt, dass Hygienekontrollen nach EU-Recht nicht erforderlich seien.

Unabhängig davon, welche Richtung die Diskussion weiter einschlagen wird und ob es eventuell Änderungen gibt, ist es zurzeit so, dass die Regelungen des Bundesministeriums und der Bundesländer weiterhin Gültigkeit besitzen und in der Kindertagespflege umgesetzt werden müssen.
  

Pressespiegel zur Lebensmittelhygiene in der Kindertagespflege

Um den heißen Brei
Strenge Regeln für Tagesmütter: Die EU will sie nicht angeordnet haben.
Tagespiegel Online vom 19.12.2011
http://www.tagesspiegel.de/berlin/um-den-heissen-brei/5976822.html

Von Tag zu Tag: So nicht, aber...
Bernd Matthies verteidigt Tagesmütter gegen bürokratische Zumutungen.
Tagespiegel Online vom 19.12.2011
http://www.tagesspiegel.de/berlin/so-nicht-aber-/5976990.html

Tagesmütter: Übertriebenes Reinheitsgebot
EU widerspricht Berlin: Tagesmütter sollen nun doch keine Lebensmittelunternehmer sein
Berliner Zeitung Online vom 19.12.2011
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/tagesmuetter-uebertriebenes-reinheitsgebot,10809148,11325366.html

EU-Kommission: Bei Tagesmüttern keine Hygienekontrollen nach EU-Recht erforderlich - Kommission berät sich mit Berliner Behörden
na-presseportal vom 16.12.2011
http://www.presseportal.de/pm/35368/2167198/eu-kommission-bei-tagesmuettern-keine-hygienekontrollen-nach-eu-recht-erforderlich-kommission

Tagesmütter: Nur noch mit Putzplan und Einkaufsprotokoll
Berliner Zeitung Online vom 12.12.2011
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/tagesmuetter-nur-noch-mit-putzplan-und-einkaufsprotokoll,10809148,11298376.html

Appell ans Amt
Berliner Zeitung Online vom 12.12.2011
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/stadtbild-appell-ans-amt,10809148,11298388.html

Neue Hygienevorschriften: Auch für Tagesmütter gilt das Reinheitsgebot
Tagespiegel Online vom 5.12.2011
http://www.tagesspiegel.de/berlin/auch-fuer-tagesmuetter-gilt-das-reinheitsgebot/5919928.html?p5919928

Glosse: Tagesmütter zu Bürotanten
Stefan Jacobs sieht die neuen Pflichten für Tagesmütter skeptisch.
Tagespiegel Online vom 01.12.2011
http://www.tagesspiegel.de/berlin/tagesmuetter-zu-buerotanten/5906368.html

  

Informationen zur Lebensmittelhygiene in der Kindertagespflege vom Bundesverband Kindertagespflege

Die allgemeinen Regelungen des neuen EU-Lebensmittelhygienerechts gelten grundsätzlich auch für Tagesmütter/-väter, da auch sie nach den rechtlichen Bestimmungen "Lebensmittelunternehmer" sind.

Allgemeine Informationen hierzu (zur Verordnung und zur Empfehlung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) hat der Bundesverband Kindertagespflege in einem "Schlaglicht" zusammengestellt und aus Sicht des Bundesverbandes kommentiert.

>>> www.bundesverband-kindertagespflege.de

 

Fachtag Kindertagespflege Brandenburg 
in Cottbus am
05. November 2011 von 10:00 bis 15:00 Uhr

"Gesundes Aufwachsen in der Kindertagespflege"

Mit einem Vortrag von Elisabeth Kortmann zum Thema „Gesundes aufwachsen, was ist damit gemeint?“ und Workshops. Veranstalter sind SFBB und MBJS.

>>> Veranstaltungsflyer mit Anmeldeformular

 

 

Fachkräftemangel entgegenwirken -
Personalgewinnung zukunftsorientiert gestalten

Neue Personalverordnung als Chance für Vielfalt in Kindertagesstätten

Das aus ESF-Mitteln und Mitteln des Landesjugendplans im Land Brandenburg geförderte Beratungsprojekt zur Organisations- und Personalentwicklung wird auch im Jahre 2011 fortgeführt. Es stehen für interessierte Träger von Kindertagesstätten in Brandenburg neue Kontingente zur Verfügung.

Für die Teilnahme am Projekt ist ein Eigenanteil in Höhe von 25% der Projektkosten erforderlich.

>>> Faltblatt: Kita-Fachkräftemangel entgegenwirken - Personalgewinnung zukunftsorientiert gestalten (PDF)

Anmeldungen und Nachfragen zur Finanzierung sind zu richten an:
Simone Raue
Familien für Kinder gGmbH, Stresemannstr. 78, 10963 Berlin
raue@familien-fuer-kinder.de, Tel.: 030 / 21002116

Informationen zum Projektinhalt und Absprachen können getroffen werden mit:
Bettina Stobbe
Paritätischer Wohlfahrtsverband LV Brandenburg e.V.
Tornowstr. 48, 14473 Potsdam
bettina.stobbe@paritaet-brb.de, Tel.: 0331 / 2849744

 

 

Tagesmütter/-väter und Pflegeeltern müssen die Gebühr für das Führungszeugnis selbst zahlen.

Bisher war die Erteilung eines Führungszeugnisses unter Umständen für Tagesmütter/-väter und Pflegeeltern kostenfrei. Seit Juli müssen Tagesmütter/-väter und Pflegeeltern hierfür eine Gebühr zahlen. Dies geht aus einem Schreiben des Bundesamtes für Justiz vom 13. Juli 2011 hervor.

>>> Schreiben des Bundesamtes für Justiz vom 13. Juli 2011 (pdf)

  

 
Fachzeitschrift "Pflegekinder" 1/2011 ist neu erschienen

Themen zur Kindertagespflege

  • Kindertagespflege und Pflegekinderwesen im Kontext der Entwicklung des KJHG
  • Fachberatung in der Kindertagespflege
  • Steuerfreie Einnahmen für Hilfe zur Erziehung in der Kindertagespflege
  • Eltern-Kind-Gruppen im Land Brandenburg
  • www.familien-fuer-kinder.de – Relaunch
      

 

 

 
„Eltern-Kind-Gruppen im Land Brandenburg“

Fachtagung: am 27.10.2011 im SFBB

Seit dem Jahr 2009 fördert das Land Brandenburg die Entwicklung und den Aufbau von Eltern-Kind-Gruppen. Zum Jahresende wird die Landesförderung auslaufen und es ist Zeit, Bilanz zu ziehen und die Per­spektiven für den Aufbau in kommunaler Verantwortung zu ent­wickeln. Veranstalter der Fachtagung sind das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut, Berlin-Brandenburg (SFBB) in Kooperation mit der Familien für Kinder gGmbH.

 

Mit Hänsel und Gretel beim Lachjoga und bei anderen spannenden Erlebnissen

Eindrücke der langen Nacht der Familie am 14. Mai 2011

Am 14. Mai 2011 fand in Berlin die 1. lange Nacht der Familie mit 101 Angeboten statt. Organisiert wurde sie vom "Berliner Bündnis für Familie". Der Arbeitskreis zur Förderung von Pflegekindern e.V. und die Familien für Kinder gGmbH haben im Rahmen der Familiennacht zu einem besonderen Event eingeladen: "Lacht mal beim Nachtmahl" und ca. 100 Gäste kamen. Es war eine geschmackvolle, bewegungsreiche und gleichzeitig auch entspannende Veranstaltung die allen viel Spaß gemacht hat: »Das Fest war Klasse und mein Enkel sagte: 'Oma, hier kriegste mich nicht mehr weg.'«

 

Steuerfreie Einnahmen für Hilfe zur Erziehung in der Kindertagespflege

Das Bundesministerium für Finanzen hat sich jetzt eindeutig zur steuerlichen Behandlung dieser Einnahmen geäußert. Die Erstattung der Kosten für den Sachauf­wand sowie für die Pflege und Erziehung des Kindes oder Jugendlichen in einer spezialisierten Tagespflege nach § 32 SGB VIII sind steuerfrei.

 

Lange Nacht der Familie am 14. Mai 2011

Lacht mal beim Nachtmahl

Viel Theater beim Essen für Groß und Klein am 14. Mai ab 18:00 Uhr

Wo werden Sie am 14. Mai 2011 zu Abend essen? Der Arbeitskreis zur Förderung von Pflegekindern e.V. lädt gemeinsam mit der gemeinnützigen Gesellschaft Familien für Kinder am 14. Mai 2011 zu einem ganz besonderen Event in seine Räume. Ab 18:00 Uhr werden Sie zum „Nachtmahl“ erwartet.

 

Fachveranstaltung: IMPULSE für die Kindertagespflege in Berlin am 08. Januar 2011

Downloads der Vorträge

Am Samstag, den 08. Januar 2011 fand im Rathaus Schöneberg eine Veranstaltung aus der Reihe "Impulse für die Kindertagespflege in Berlin" mit zwei Schwerpunkten statt.

Die Folien zu den Vorträgen können hier angeklickt und heruntergeladen werden:

 

Neue Ausführungsvorschrift zur Kindertagespflege in Berlin

Die neue Ausführungsvorschrift zur Kindertagespflege in Berlin ist zum 1.1.2011 in Kraft getreten.
Sie enthält auch die Regelungen zur Finanzierung der Kindertagespflege.

  

>>> nach oben

 

Familien für Kinder
Über Familien für Kinder
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Informationen, Vorbereitung und Fortbildungen für Pflegeeltern
Mehr Informationen
Beratung von Tagesmüttern, Tagesvätern und Eltern sowie Fortbildungsprogramme
Mehr Informationen
Fortbildungen für Pflegeeltern, Tagesmütter und Fachkräfte
Mehr Informationen